Sidney Lawrence Brackett

Sidney Lawrence Bracket war ein amerikanischer Maler. Er wurde 1852 in Boston geboren. Er studierte bei John B. Johnson und Frederic Porter Vinton.

Sidney Lawrence Brackett | Porträt eines Tigerkätzchens, 1897

Sidney Lawrence Brackett – Erfolge als Tiermaler

Brackett war Mitglied des Boston Art Clubs, wo er seine Arbeiten in den 1890er Jahren und in der ersten Dekade des zwanzigsten Jahrhunderts ausstellte.

Sidney Lawrence Brackett | Kätzchen in einer Scheune

Brackett ist vor allem für seine detailgetreuen und lebensechten Tierbilder bekannt, die zu den herausragendsten amerikanischen Beispielen eines heute weitgehend verlorenen Genres gehören. Er verband den Realismus erfolgreich mit der Sensibilität des 19. Jahrhunderts für die kleinen Freuden des häuslichen Lebens, die in viktorianischen Zeiten Darstellungen von Kindern und Familienaktivitäten sowie Familientieren beinhalteten. Diese charmanten und humorvollen Bilder zeigen Hunde, Katzen, Welpen und Kätzchen in amüsanten und fesselnden Situationen.

Sidney Lawrence Brackett | Getigertes Kätzchen

Diese Szenen sind nicht nur ein Beweis für Bracketts technische Fähigkeiten, sondern auch für die Fähigkeit, seine Themen mit einer gewissen objektiven Distanz zu beobachten. Brackett malte auch Tavernen-, Jagd- und Hafenszenen. Der Künstler starb 1910.

Startseite | Impressum | Datenschutz