Bartolomé Esteban Murillo

Bartolomé Esteban Murillo war ein spanischer Barockmaler. Er wurde Ende Dezember 1617 in Sevilla oder in Pilas, einer kleineren andalusischen Stadt, geboren.

Bartolomé Esteban Murillo | Boy with a Dog, 1655 | The State Hermitage Museum, St. Petersburg

Murillo war der populärste Maler seiner Zeit. Obwohl er für seine religiösen Werke bekannt ist, produzierte Murillo auch eine beträchtliche Anzahl von Gemälden mit realistischen Darstellungen des täglichen Lebens. Die lebhaften Porträts von Frauen, Blumenmädchen, Straßenjungen und Bettlern wurden sehr geschätzt.

Bartolomé Esteban Murillo | A Spanish Boy with a Dog, 1650-1665 | English Heritage – Kenwood House

Bartolomé Esteban Murillo – Ausbildung und Karriere

Anzeige

Murillo begann sein Kunststudium in Sevilla unter Juan del Castillo, der ein Verwandter seiner Mutter war. Seine frühen Arbeiten wurden von den Malern Francisco de Zurbaran, Juseppe de Ribera und Alonzo Cano beeinflusst. 1642 zog er im Alter von 26 Jahren nach Madrid. 1645 kehrte er nach Sevilla zurück und heiratete Beatriz Cabrera y Villalobos. Das Paar bekam elf Kinder. Murillo führte wichtige Arbeiten für Aristokraten aus, aber auch für Franziskanerorden und Bruderschaften in Sevilla und Andalusien. Zu Lebzeiten hatte Murillo eine große Zahl von Schülern und Anhängern, und 1660 gründete er in Sevilla die Academia de Bellas Artes. Der Künstler starb 1682 in Sevilla.

Startseite | Impressum | Datenschutz