August Laux

August Laux wurde 1847 als Sohn französischer Eltern in Rheinland-Pfalz geboren. Die Mitglieder der Familie seiner Mutter hatten wichtige Positionen in der Regierung von Strasbourg.

August Laux | Katze mit spielenden Jungen

Ein Onkel und ein Cousin waren als Bildhauer in Paris tätig. 1863 zog die Familie nach New York. 1867 studierte er Malerei an der National Academy of Design. 1870 stellte er dort zum ersten Mal mit großem Erfolg aus. 1876 heiratete er die aus Kassel stammende Emilia Heisterhazen.
Er erhielt den Auftrag, die Kulisse für ein Privattheater in Manhattan zu malen. Es folgten zahlreiche Aufträge für Decken- und Wandmalereien in Hotels und privaten Häusern. Nach 1880 malte er farbenprächtige Blumenszenen, realistische Stillleben und Genreszenen. Nach seinem Tod (1921 in Brooklyn) geriet der Künstler in Vergessenheit.

Startseite | Impressum | Datenschutz